Wiggensbach – Entlaufene Schumpen führen zur Verkehrsgefährdung – Geschädigte gesucht

Blaulicht PolizeiAm Donnerstagmorgen, 03.08.2017, gegen 07:30 Uhr, ging bei der Polizei Kempten eine Mitteilung über entlaufene Schumpen im Bereich Unterkürnach, ein. Die Tiere waren auf der Staatsstraße in Richtung Häfeliswald unterwegs. Hierbei kam es zu einem Beinahe-Zusammenstoß mit einem Fahrzeug, welche von Häfeliswald in Richtung Wegscheidel fuhr.

Die Polizei Kempten hat nun Ermittlungen wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Halter der Tiere aufgenommen, da dieser bereits mehrfach durch eine mangelhafte Sicherung der Weidezäune aufgefallen war. Der betroffene Fahrer/Fahrerin des Pkw wird gebeten sich bei der Polizei Kempten unter Telefon 0831/9909-2140 zu melden.