Wien: Tausende demonstrieren gegen Akademiker-Ball

Wien – Am Freitagabend sind in Wien tausende Menschen gegen einen von studentischen Burschenschaften und der rechtspopulistischen FPÖ organisierten Akademiker-Ball auf die Straße gegangen. Die Veranstalter der Gegendemonstrationen sprachen von rund 9.000 Teilnehmern, berichtet die österreichische Zeitung „Der Standard“. An dem Ball nahmen etwa 1.500 Menschen teil.

Die Polizei war mit rund 2.500 Beamten im Einsatz. Am Rande der Veranstaltung kam es zu Rangeleien, die Polizei nahm 54 Menschen fest. Sechs Beamte wurden verletzt. FPÖ-Chef Strache kritisierte die Proteste. Der Ball sei ein „absolut traditioneller und legitimer Ball“, der auch „für Meinungsfreiheit“ stehe.

Über dts Nachrichtenagentur