WHO: Ebola-Impfkampagne nicht vor Sommer 2015

Ebola-Übung, Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Ebola-Übung, Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Genf – Eine großangelegte Impfkampagne gegen Ebola in Westafrika wird nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht vor Sommer 2015 möglich sein. Zunächst müsse sichergestellt werden, dass die Impfstoffe wirksam und ungefährlich seien, sagte die stellvertretende WHO-Generaldirektorin Marie-Paule Kieny am Freitag in Genf. Gegen Ende des ersten Halbjahres würden dann voraussichtlich wenige Hunderttausend Impfdosen zur Verfügung stehen.

Erste Tests könnten jedoch bereits im Dezember beginnen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden inzwischen knapp 10.000 Ebola-Fälle registriert. Die Zahl der Toten stieg auf rund 4.900.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige