Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall und Schneeverwehungen

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat ab Donnerstagabend vor starkem Schneefall und besonders im Bergland starken Schneeverwehungen gewarnt. Es könnte zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstagmittag. Betroffen seien Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Es bestehe außerdem die Gefahr, dass Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen könnten und stellenweise Straßen und Schienenwege unpassierbar seien. Die Warnung des Wetterdienstes gilt ab Donnerstagabend bis Freitagnachmittag. Eine Verlängerung der Warnungen und eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sei möglich, so der DWD weiter.

Schneebedeckte Straße, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schneebedeckte Straße, über dts Nachrichtenagentur