Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Nordwesten

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit vor schweren Gewittern in Nordwestdeutschland. Betroffen sei vor allem Niedersachsen. Durch das Unwetter könne es zu Überflutungen von Kellern und Straßen, entwurzelten Bäumen, herabstürzende Dachziegel sowie zu örtlichen Blitzschäden kommen.

Durch Hagel seien Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen möglich. Eine Verlängerung der Warnungen oder eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sei möglich, hieß es seitens der Meteorologen weiter.