Wetterdienst warnt vor schwerem Sturm im Westen und in der Mitte

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst hat vor schwerem Sturm im Westen und in der Mitte Deutschlands gewarnt. Betroffen seien vor allem Nordrhein-Westfalen und Hessen, teilte der Wetterdienst am Samstag mit. Durch das Unwetter können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel oder andere Gegenstände herabstürzen.

Die Warnung gilt zunächst bis zum Samstagabend. Eine Verlängerung der Warnungen oder eine Ausdehnung auf weitere Gebiete ist möglich.