Wetterdienst warnt vor Orkanböen und Dauerregen in Bayern

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit vor Orkanböen und ergiebigem Dauerregen in Teilen von Bayern. Mit Orkanböen sei in der Zeit von Dienstag 18:00 Uhr bis Mittwoch 10:00 Uhr zu rechnen, während die Warnung vor Dauerregen bis Freitag 10:00 Uhr gelte, teilten die Meteorologen am Nachmittag mit. Durch die Orkanböen können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel oder andere Gegenstände von Häusern herabstürzen.

Durch den Dauerregen könne es zur Überschwemmung von Straßen sowie Erdrutschen kommen. Auch sei Hochwasser in Bächen und Flüssen möglich, so der DWD weiter. Eine Verlängerung der Warnungen sowie eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sei möglich. Im Laufe des Abends und in der Nacht legt der Wind deutlich zu, sodass in Lagen oberhalb von 1.500 Metern Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten um 110 Stundenkilometern, auf exponierten Gipfeln bis 150 Kilometern pro Stunde möglich sind.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige