Wetterdienst warnt vor Glatteis im Nordwesten und Südosten

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst hat vor Glatteis im Nordwesten und Südosten Deutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile Niedersachsens und Bayerns, teilte der Wetterdienst am Sonntag mit. In den betroffenen Regionen könne der Regen auf kaltem Boden gefrieren.

Dadurch könne es zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Die Warnung gilt zunächst bis zum Sonntagmittag. Eine Verlängerung sowie Ausdehnung auf weitere Gebiete ist möglich.