Wetter: Verbreitet regnerisch, nach Südwesten länger sonnig

Offenbach – Heute Mittag gibt es im Südosten und Osten Deutschlands anfangs Regen. Sonst ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wechselnd, im Nordwesten auch stark bewölkt und im Tagesverlauf gibt es dort Schauer oder Gewitter. Nach Südwesten scheint länger die Sonne.

Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 19 Grad an der Nordsee und 25 Grad an Ober- und Hochrhein. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest. Im höheren Bergland und an der Nordsee ist er zeitweise stark böig. In der Nacht zum Sonntag fällt vor allem in der Mitte und im Osten zeitweise schauerartig verstärkter Regen. Auch im erweiterten Nordseeumfeld sind Schauer und auch einzelne Gewitter möglich, vor allem in der zweiten Nachthälfte. Weitgehend trocken bleibt es dagegen im Süden von Deutschland. Bei stärkerem Aufklaren kann sich örtlich Nebel bilden. Dabei kühlt die Luft auf 14 bis 7 Grad ab.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige