Wetter: Örtlich kräftige Schauer und Gewitter

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Im Tagesverlauf entwickeln sich am Montag in einem breiten Streifen von Nordrhein-Westfalen bis Niederbayern kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, Hagel und stürmischen Böen. Teilweise sind die Entwicklungen unwetterartig mit heftigem Starkregen. Nördlich einer Linie von Niedersachsen bis zum Erzgebirge bleibt es meist trocken.

Im Südwesten und Süden nimmt, nach vorübergehender Abschwächung am Morgen, am Nachmittag die Gewittertätigkeit wieder zu. Auch dort sind Unwetter durch Starkregen und Hagel möglich. Die Gewitter halten auch in die Nacht zum Dienstag an und können erneut mit Unwettern durch heftigen Starkregen und Hagel verbunden sein. Durch wiederholt durchziehende Gewitter können gebietsweise große Regenmengen zusammenkommen. Ganz im Norden bleibt es ruhig, mit auffrischendem Nordostwind. An der Küste sind in exponierten Lagen Böen der Stärke 7 möglich. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Anzeige