Wetter: Im Westen zeitweise sonnig, sonst regnerisch

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Heute scheint in der Westhälfte Deutschlands zeitweise die Sonne bei einem oft heiteren Himmel. Ansonsten überwiegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes dichtere Wolken, die von Osten hereinziehen und gebietsweise schauerartig verstärkten Regen bringen. In Richtung Oder und Neiße gibt es demnach auch einzelne Gewitter.

Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 12 Grad im Erzgebirgsvorland und 23 Grad am Rhein und an der Mosel. Der schwache bis mäßige Wind weht aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ist es im Westen und Südwesten gering bewölkt oder klar, im Rest des Landes hält sich zeitweise dichte Bewölkung, die Niederschläge lassen aber zögerlich nach. Es werden Tiefstwerte zwischen 11 Grad im Nordwesten und 4 Grad am Alpenrand erwartet.

Anzeige