Westerheim | 18-Jähriger landet nach Faschingsball mit Pkw am Baum

Symbolbild

Samstagnacht, 16.02.2019, ereignete sich in Westerheim, Lkrs. Unterallgäu, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 18 Jahre alter Pkw-Fahrer befuhr zunächst die Kreisstraße 18 in westliche Richtung als er nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Die Ursache hierfür konnte vor Ort durch die Polizei schnell geklärt werden. Bei dem jungen Autofahrer wurde schließlich ein Alkoholwert von knapp zwei Promille festgestellt. Der Fahrer selbst erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde zudem in Erfahrung gebracht, dass der 18-Jährige zuvor auf dem Jägermeisterball in Westerheim war, wo er bereits bei Beginn seiner Fahrt zwei geparkte Fahrzeuge angefahren hatte und anschließend Fahrerflucht beging. Überführt wurde der junge Autofahrer durch eine Ölspur, die er nach dem ersten Zusammenstoß mit den geparkten Fahrzeugen verursachte. Diese konnte bis zur zweiten Unfallstelle lückenlos verfolgt werden, welche schlussendlich an seinem verunfallten Fahrzeug endete. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.