Westallgäu – Starker Schneefall führt zu Verkehrschaos

Lkrs. Oberallgäu/Immenstadt + 05.12.2012 + 12-2872

IMG 4149Mit den enormen Neuschneemassen hatten am Mittwoch, 05.12.2012, Auto- und Lkw-Fahrer den ganzen Tag zu kämpfen. Auf der B 32 kam es bereits am Vormittag vor Opfenbach und nach Heimenkirch an den dortigen Steigungen zu Staus. Dort blieben zahlreiche Last- und Sattelzüge hängen. Dabei standen z.B. bei Wigratzbad die Lkw in Doppelreihe. Die Fahrzeuge konnten erst mit Hilfe von Abschleppern oder Streudiensten freigemacht werden. In manchen Fällen half auch das Auflegen von Schneeketten. Am Nachmittag kam es dann im ganzen Dienstbereich der Polizei Lindenberg zu zahlreichen Behinderungen.
So rutschen unter anderem bei Niederstaufen zwei Lkw in den Straßengraben und mussten freigeschleppt werden. Gleiches widerfuhr kurz hintereinander zwei Lkw, die im Scheidegger Kreisel stecken geblieben waren.

Die letzte Behinderung ereignete sich dann am Abend bei Ebratshofen, wo in der Steigung des Schüttentobel zwei Lkw hängen blieben, da vor ihnen ein Pkw in den Graben gerutscht war. Auch hier half die Schneekettenmontage, das Problem letztlich zu lösen.

 

Anzeige