Wertach – Motorradfahrer mit Sozia prallt gegen Hirsch und werden lebensgefährlich verletzt

Foto: CosmosDirekt

Foto: CosmosDirekt

Wertach, Lkr. Oberallgäu. Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer aus Baden-Württemberg befuhr mit seiner 56 Jahre alten Sozia die B 310 von Wertach Richtung Unterjoch. Nach der Abzweigung Jungholz querte offensichtlich ein Rothirsch die Fahrbahn und wurde von dem Krad erfasst. Durch den Anprall kam das Krad zu Sturz. Der Motorradfahrer und seine Sozia landeten durch den Anprall in einer Entfernung von rund 20 m im angrenzenden Wald bzw. am Fahrbahnrand. Das Krad schleuderte über die Fahrbahn und konnte nach rund 70m im Wald linksseitig der Fahrbahn aufgefunden werden. Der Hirsch verendete nach kurzer Fluchtstrecke im Wald. Der Kradfahrer wurde mittels Rettungshubschrauber lebensgefährlich verletzt ins Klinikum Kempten geflogen, die Sozia ebenfalls lebensgefährlich verletzt in die Unfallklinik Murnau. Am Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden i.H.v ca. 8000.- Euro. Die Straße war rund eine Stunde zur Unfallaufnahme gesperrt

+++ UPDATE +++

Gegen 23:15 Uhr ist der 50 Jahre alte Motorradfahrer im Klinikum aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben.