Weltweite Studie: Jeder Vierte hat antisemitische Überzeugungen

New York (dts Nachrichtenagentur) – Eine Umfrage hat ergeben, dass ein Viertel aller Menschen auf der Welt antisemitische Überzeugungen hat. Dazu befragte die Anti-Diffamierungs-Liga (ADL) 53.100 Menschen in 102 Ländern der Welt. „Wir haben nun zum ersten Mal eine wirkliche Vorstellung von der Verbreitung und Hartnäckigkeit des Antisemitismus in der Welt von heute“, sagte Abraham H. Foxman, National Director der ADL. Nur 54 Prozent der Befragen hatten jemals vom Holocaust gehört, etwa zwei Drittel hatten entweder noch nie etwas vom Holocaust gehört oder beurteilten die historische Darstellung als ungenau.

In Deutschland hegen der Umfrage zufolge 27 Prozent der Bevölkerung antisemitische Überzeugungen. „Das Ausmaß von Antisemitismus in einigen Ländern und Regionen, auch wenn es dort keine Juden gibt, ist in vielerlei Hinsicht schockierend“, sagte ein an der Umfrage Beteiligter.

Anzeige