Weiteres deutsches Todesopfer nach Anschlag in Tunesien

Sousse (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Terroranschlag auf Urlauber in Tunesien gibt es ein zweites deutsches Todesopfer. Das teilte das Auswärtige Amt mit, nachdem weitere Leichen identifiziert worden waren. Bei dem Anschlag am Freitag kamen mindestens 38 Menschen sowie der Attentäter ums Leben, die meisten Opfer waren britische Staatsbürger.

Der 1992 geborene Attentäter hatte am Badestrand von Port El-Kantaoui vor einem Hotel mit einer Kalaschnikow, die er zuvor in einem Sonnenschirm versteckt hatte, um sich geschossen und mehrere Handgranaten in Richtung Schwimmbecken und in die Direktionsbüros des Hotels geworfen.