Weitere Brandanschläge auf Flüchtlingsheime an Weihnachten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Nach einem Brandanschlag in Baden-Württemberg hat es auch in Sachsen über die Weihnachtsfeiertage weitere Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Vier noch unbekannte Täter, zwei Männer und zwei Frauen, warfen am frühen Samstagmorgen mehrere Brandsätze in eine Flüchtlingsunterkunft in Dörfel bei Schlettau. Zwei Sicherheitsmitarbeiter konnten die Flammen mit einem Feuerlöscher ersticken, verletzt wurde niemand.

In Dresden-Stetzsch gab es am Samstag ebenfalls einen kleineren Anschlag auf ein Asylantenheim. Laut Polizei explodierte ein vermutlich illegaler Böller in einem Vorbau am Eingang. In diesem Fall gingen mehrere Glasscheiben zu Bruch, Verletzte gab es auch hier nicht.

Feuerwehr, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Feuerwehr, über dts Nachrichtenagentur