Weißensberg – Polizei kontrolliert Hundetransport

2013-03-07 hundewelpen2 polizeifoto new-facts-euAm Samstagnachmittag, 06.01.2018, beobachteten mehrere Zeugen, wie auf einem Parkplatz in Wildberg, aus einem ausländischen Transporter heraus, ein Hund offensichtlich verkauft worden ist. Der Transporter aus Rumänien konnte wenig später auf der BAB A96 angehalten und kontrolliert werden. Nach Angaben des Fahrers werden im Auftrag eines Tierschutzvereines Hunde aus Rumänien nach Deutschland vermittelt. Die noch im Transporter befindlichen Hunde waren allesamt mit entsprechenden Impfzeugnissen ausgestattet, waren ordentlich untergebracht und machten einen guten Eindruck. Später konnte auch an ihrem Heimatort im Bereich Überlingen die Käuferin ermittelt werden. Die Polizei prüft derzeit noch, ob Genehmigungen durch die zuständigen Gewerbe- und Veterinärämter notwendig gewesen wären.