Weißenhorn – Natronlauge in falschen Tank eingefüllt

Lkrs. Neu-Ulm/Weißenhorn + 20.07.2012 + 12-1816

CSA fw-mm Ankleidung new-facts-euFreitag Vormittag, 20.07.2012, wurde die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Betriebsunfall in einem Weißenhorner Unternehmen gerufen. Dort lieferte kurz zuvor der 44-jährige Fahrer einer Zulieferfirma Natronlauge an. Hierbei wurden aber die Anschlüsse verwechselt, so dass die Lauge in einen Kunststoffbehälter mit einer größeren Menge Salzsäure lief, wodurch es zu einer thermischen Reaktion kam. Durch die entstandene Hitze verformte sich der Kunststofftank und musste durch die Kräfte der Feuerwehr Weißenhorn mit Löschwasser gekühlt werden.

 

Durch das falsche Befüllen des Tanks entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro, Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Anzeige