Weißenhorn – Lkw kippt bei Ausweichmanöver um – Pkw flüchtig

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Am Dienstagmorgen, 07.03.2017, gegen 09:00 Uhr, kam es auf der St2202 zu einem Verkehrsunfall. Circa 400 Meter vor dem Ortseingang Weißenhorn musste ein aus Fahrtrichtung Oberhausen kommender Silo-Lkw einem entgegenkommenden Pkw ausweichen. Durch das Ausweichmanöver kippte der 18 Tonnen Anhänger um. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der Pkw-Fahrer setzte unvermittelt seine Fahrt fort. Nach einem silbernen Pkw, dessen Kennzeichen nicht bekannt ist, wird derzeit gefahndet.

Für die Bergung des Lkw wurde ein Bergungskran eingesetzt. Die Staatsstraße musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Eine Streife der Polizei Weißenhorn, eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm und die Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn waren für ca. zwei Stunden an der Unfallörtlichkeit gebunden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca 20.000 Euro. Hinweise zu dem flüchtigen Pkw nimmt die Polizei Weißenhorn unter Telefon 07309/9655-0 entgegen.