Weißenhorn – Kleiner Kellerbrand in Wohnhaus

Lkrs. Neu-Ulm/Weißenhorn + 08.01.2013 + 13-0049

HLF-Mindelheim2 new-facts-euDienstag Abend, 08.01.2013, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr Weißenhorn und Polizei zu einem Kellerbrand in Weißenhorn gerufen. Die Nachbarn beobachteten wie Rauch unter der Türe aufstieg. Der Kleinbrand konnte von der Feuerwehr zügig gelöscht werden, wobei am Gebäude kein Sachschaden entstand.
Auch die Brandursache konnte schnell gefunden werden: im Keller des Anwesens rauchte der 17-jährige Sohn der Familie seit geraumer Zeit heimlich Wasserpfeife. So klopfte er kurz vor der Brandmitteilung den Tabak auf den Boden und drückte ihn offenbar nicht richtig aus. Dadurch fing herumliegendes Altpapier Feuer und verursachte die Rauchentwicklung.

Gegen den 17-Jährigen wird jetzt wegen Missachtung der einschlägigen Brandschutzbestimmungen ermittelt.

 

Anzeige