Weißenhorn – Dieseldieb nach Observation festgenommen

Festnahme5.jpgDienstag Vormittag, 20.01.2015, entdeckten Arbeiter im Industriegebiet von Weißenhorn, Lkrs. Neu-Ulm, unter einem Gebüsch versteckt zwei größere Kunststoffkanister, die mit Diesel befüllt waren. Daneben lag ein Schlauch, der wohl zum Abzapfen des Kraftstoffs benutzt wurde. Daraufhin wurde die Örtlichkeit von Zivilkräften der Polizeiinspektion Weißenhorn und der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm observiert.
Am Abend kam dann eine männliche Person und lud die beiden Kanister in seinen Pkw ein, worauf anschließend die Täterfestnahme erfolgte. Bei der Person handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Ulm/Donau. Bei der weiteren Durchsuchung seiner Person, bzw. seines Fahrzeuges konnte ein Elektroschockgerät, das als Taschenlampe getarnt ist, aufgefunden werden.
Gegen den 31-Jährigen wird jetzt wegen des Diebstahls von Diesel und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt.