Weißenhorn – Brand in einer Garage fordert ein Todesopfer

W'horn-Garage-08-09-14-006

Foto: WIS

Ein heute Mittag 08.09.2014 in einer Garage im Fasanenweg ausgebrochenes Feuer hat ein Todesopfer gefordert.

Die Integrierte Leitstelle Donau-Iller wurde gegen 12.30 Uhr vom Brand einer Doppelhaushälfte informiert und alarmierte die Weißenhorner Feuerwehr, sowie den Rettungsdienst und die örtliche Polizei. Den Brand, der sich nicht auf das Wohngebäude, sondern auf eine Einzelgarage bezog, hatten die Feuerwehrkräfte schnell unter Kontrolle bringen können und verhinderten dadurch ein Übergreifen auf umstehende Gebäude. Tragischerweise fanden die Einsatzkräfte während den Löscharbeiten eine verstorbene Person.

Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen zur Brandursache und zur Todesursache der verstorbenen Person aufgenommen. Spurensicherung und Tatortarbeit brachten bisher aber keine eindeutigen Ursachen; Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden sind bislang nicht gefunden worden. Wer die verstorbene Person ist, ist noch unklar. Eine Obduktion wird durch die Ermittler bei der Staatsanwaltschaft angeregt. Neben der Neu-Ulmer Kriminalpolizei und der Feuerwehr waren zahlreiche Helfer des Rettungsdienstes und ein Kriseninterventionsteam (KIT) im Einsatz. Weitere Personen sind nicht verletzt worden.

Anzeige