Weingarten – Frontalzusammenstoß im Gegenverkehr – mehrere Verletzte

Lkrs. Ravensburg/Weingarten + 16.07.2012 + 12-1770

Notarzt rettungswagen unfall new-facts-euVier Schwerverletzte, ein Leichtverletzter sowie zwei total demolierte Unfallfahrzeuge – das ist die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes vom Montag Mittag, 16.07.2012, auf der Landstraße 317 zwischen Wanderers Ruh und Unterankenreute.

Aus Richtung Weingarten kommend durchfuhr ein 23-Jähriger mit einem Toyota Celica die Kurvenkombination im Waldstück bei Neuhaselhaus. Nach der unübersichtlichen Rechtskurve schloss er  auf einen dunklen VW Touran auf, der nach links auf den dortigen Waldparkplatz abbiegen wollte und wegen Gegenverkehrs mitten auf der Fahrbahn anhielt.



Um diesem Fahrzeug nicht aufzufahren, leite der Celica-Fahrer eine Vollbremsung ein. Mit blockierenden Rädern rutschte er in der Kurve jedoch auf die linke Fahrbahnseite und prallte mit einem dort entgegenkommenden Ford Focus zusammen. Dieser befand sich in einer Fahrzeugkolonne, die von einem Traktor mit recht niedriger Geschwindigkeit angeführt wurde. Durch den seitlich versetzten Frontalzusammenstoß katapultierte es den Focus von der Fahrbahn in die angrenzende Wiese. 

Sowohl der Toyota-Fahrer als auch alle Insassen im Ford erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Während vier Unfallbeteiligte mit Rettungsfahrzeugen  zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus verbracht werden mussten, durfte ein 12-jähriges Kind nach ambulanter medizinischer Behandlung noch am Unfalltag das Klinikum wieder verlassen.

An den beiden beteiligten Unfallfahrzeugen entstanden Totalschäden im Gesamtwert von rund 9.000 Euro. Während der erforderlichen Berge- und Abschleppaktionen musste die Landstraße bis gegen 19.35 Uhr vollständig gesperrt werden.

Anzeige