Weingarten – Amtsübergabe des Ortsbeauftragten

Lkrs. Ravensburg/Weingarten + 29.06.2012 + 12-1594

29-06-2012 THW-Weingarten new-facts-eu1

Amtsübergabe des Ortsbeauftragten vom THW Weingarten in Baindt. Wechsel von Carsten Rebh zu Alexander Möhrle als Ortsbeauftragten.

Am Freitag Nachmittag, 29.06.2012, fand in Baindt, Lkrs. Ravensburg, die Amtsübergabe des Ortsbeauftragten vom Technischen Hilfswerk statt. Der aus Familiären Gründen aus dem Amt geschiedene Carsten Rebh übergab die Verantwortung an Alexander Möhrle der nun den Ortsverband leitet. Der Ortsbeauftragte ist die Höchste Instanz in einem THW Stützpunkt und ist in sämtlichen rechtlichen Dingen der zuständige Verantwortliche. Carsten Rebh bleibt als Stellvertretender Ortsbeauftragter dem Ortsverband weiter erhalten.


Der Landesbeauftrage Dirk-Hubertus Bosse würdigte in besonderem Maße die Arbeit von Carsten Rebh, der seit 2004 die Funktion den Ortsbeauftragten innehatte. Der neue Ortsbeauftrage wurde vom THW mit der Höchsten Auszeichnung des THWs, dem Helferabzeichen in Gold mit Kranz, geehrt, für sein überragendes Engagement seit 1993. Besonders ging Herr Bosse noch auf die neue und auch für das THW problematische Situation mit dem Wegfall der Wehrpflicht ein. Denn fast alle THW Ortsverbände haben die Aussetzung der Wehrpflicht, und die damit auch wegfallenden Ersatzdienstleistenden die über mehrere Jahre ehrenamtlich im THW waren, zu spüren bekommen. Das ist natürlich auch in Weingarten ein zentrales Thema und so betonte er, dass man nun neue Wege gehen müsse.

Besonders abgerundet wurde die Amtsübergabe noch durch die Grußworte von Herrn Staud, Vertretung der Stadt Weingarten, Herrn Lopez-Diaz, Vertretung der Stadt Ravensburg und Klaus Erb, Stellvertretender Kreisbrandmeister und Kommandant FFW Stadt Ravensburg.

Parallel zu der Amtseinführung fand auf dem Dorfplatz in Baindt noch eine Fahrzeugschau statt, gemeinsam mit der Feuerwehr Baindt. Es wurden zwei Großfahrzeuge von THW und Feuerwehr vorgestellt.

Foto: THW Weingarten

Anzeige