WEILER-SIMMERBERG/LKR. LINDAU | Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

Bad Gršnenbach - Brand eines landwirtschaftlichen Industriebetriebes

Symbolbild

WEILER-SIMMERBERG/LKR. LINDAU. Zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens kam es am Montagnachmittag in Weiler-Simmerberg, Ortsteil Bremenried.

Die Polizeieinsatzzentrale in Kempten wurde von der Integrierten Leitstelle Allgäu über einen Dachstuhlbrand eines Stadels informiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Stadel bereits im Vollbrand. Trotz eines Großaufgebotes der Freiwilligen Feuerwehren Lindau, Weiler und Simmerberg konnte das Übergreifen des Brandes auf das benachbarte Wohnhaus nicht verhindert werden. Ebenso wurden angrenzende Gebäude leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Auf dem Anwesen waren keine Tiere untergebracht.

Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf mehrere 100.000 Euro.

Aktuell (16.40 Uhr) dauern die Löscharbeiten noch an.

+++ Bilder bei Tageslicht +++