Weiler-Simmerberg | Vermisstensuche mit gutem Ausgang

16-05-2013 oberallgau oberstdorf bergwacht polizeihubschrauber rettungsaktion hahnenkopf poeppel new-facts-eu20130516 0012

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Montagabend, 16.07.2018, wurde der Polizei eine Frau als vermisst gemeldet, welche dringend ärztlicher Hilfe bedurfte. Diese ist in einem Pflegeheim untergebracht und dort letztmalig gegen 20 Uhr gesehen worden. Durch die Lindenberger Polizei wurden umgehend Suchmaßnahmen eingeleitet. So waren neben mehreren Polizeibeamten Suchhunde der Rettungshundestaffel und der Polizei im Einsatz. Auch ein Polizeihubschrauber war mit eingebunden.

Die parallel laufenden Ermittlungen der Polizei ergaben dann Hinweise darauf, dass sich die Gesuchte in einem Krankenhaus in Bregenz befindet. Dort war sie bereits in ärztlicher Behandlung, nachdem sie andernorts in hilfloser Lage aufgefallen war. Mit diesem Kenntnisstand konnten die Lindenberger Beamten die Suche nach der bis dato Vermissten gegen 2 Uhr beenden.