Weiler-Simmerberg | Tödlicher Verkehrsunfall

 


Am 20.12.2018, gegen 16:40 Uhr, kam es im Gemeindebereich von Weiler-Simmerberg auf der Verbindungsstraße zwischen Weiler und Dressen zu einen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Zur Unfallzeit befuhr ein mit zwei Personen besetzter Pkw die Verbindungsstraße zwischen Weiler-Simmerberg und Dressen. Auf Höhe Au kam der 83-jährige Fahrzeugführer alleinbeteiligt und vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Schneestange, einen Wegweiser und prallte ungebremst gegen den dortigen Strommast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Golf im Frontbereich stark beschädigt. Der Fahrer wurde im Anschluss durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gerettet und bis zum Eintreffen des HvO (Helfer vor Ort – Weiler) sowie des Rettungswagens betreut. In der Folge wurde der Mann unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus Immenstadt verbracht, wo er am Abend verstarb. Die Beifahrerin erlitt gemäß ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Lindenberger Krankenhaus verbracht. Der Gesamtsachschaden wird auf 5.000,- Euro geschätzt.