Weil verknüpft Merkel-Nachfolge mit Fortbestand der GroKo

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Aus Sicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist die Frage, wer auf Angela Merkel als CDU-Vorsitzende folgt, entscheidend für den Fortbestand der Großen Koalition in Berlin. „Bleibt die politische Ausrichtung der CDU die gleiche? Davon hängt eine ganze Menge ab – am Ende auch der Fortbestand der Koalition“, sagte Weil dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). Er habe einen Wunschkandidaten, werde aber nicht verraten, wer das sei.

Der SPD-Politiker äußerte die Hoffnung, dass Merkel nun, da ihre Zukunft geklärt sei, stärker führen werde als bisher. „Vielleicht kann die Bundeskanzlerin freier aufspielen und sogar eine Führungsstärke entwickeln, die wir zuletzt schmerzlich bei ihr vermisst haben“, so Weil. „Für die Koalition wäre das von Vorteil.“ Andernfalls sehe er schwarz. „Es würde dann kaum lange gut gehen, nicht mit der Bundeskanzlerin und nicht mit der Regierung“, so Niedersachsens Ministerpräsident.

Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur