Weil sieht „Marscherleichterung“ für niedersächsische Landtagswahl

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) blickt trotz der heftigen Bundestags-Wahlniederlage seiner Partei optimistisch auf die Landtagswahl in drei Wochen. „Ich erwarte eher Marscherleichterung für Niedersachsen“, sagte Weil am Montag dem Fernsehsender Phoenix. Die Wähler könnten genau zwischen Bundes- und Landesthemen differenzieren.

„Darauf setze ich“, so Weil. Nun sei es notwendig, sich in der Bundespartei thematisch neu aufzustellen. „Die SPD muss wieder als Zukunftspartei wahrgenommen werden. Das ist derzeit erkennbar nicht der Fall“, so der niedersächsische Ministerpräsident.

Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur