Weil als niedersächsischer Ministerpräsident wiedergewählt

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Stephan Weil (SPD) ist erneut zum niedersächsischen Ministerpräsidenten gewählt worden. In der zweiten Plenarsitzung des neuen Niedersächsischen Landtags erhielt er im ersten Wahlgang 104 von 137 Stimmen. Es gab 32 Gegenstimmen und eine Enthaltung.

Weil leitet damit in den kommenden fünf Jahren eine Koalition von SPD und CDU, die zusammen auf 105 Stimmen kommen. Zuvor haben die Abgeordneten neue Vize-Präsidenten für den Landtag gewählt. Bereits am Dienstag hatten die Parteien nach zwei Wochen Verhandlungen den Koalitionsvertrag unterzeichnet.

Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stephan Weil , über dts Nachrichtenagentur