Weidenstetten – Autofahrer schleudert in den Wald – Fahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Lkrs. Alb-Donau-Kreis/Weidenstetten + 25.01.2014 + 14-0141

25-01-2014 adk weidenstetten toedlicher-unfall sportwagen wald zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Tödlich endete am Samstag Abend, 25.01.2014, ein Unfall für einen 53-jährigen Autofahrer. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Gegen 17.50 Uhr fuhr der 53-Jährige mit seinem Nissan von Weidenstetten in Richtung Ettlenschieß, Lkrs. Alb-Donau-Kreis. Nach einer leichten Linkskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Wald. Ursächlich war dafür möglicherweise auch eine zu hohe Geschwindigkeit. Das Auto prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt so starke Verletzungen, dass er an der Unfallstelle verstarb.

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und Notarzt vor Ort. Die Feuerwehren aus Langenau und Weidenstetten hatten 27 Mann mit fünf Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Die L 1232 war bis 20.50 Uhr für den Verkehr gesperrt.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige