Weidel und Gauland zu AfD-Fraktionsvorsitzenden gewählt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Alice Weidel und Alexander Gauland sind auf der konstituierenden Sitzung am Dienstag zu den Vorsitzenden der neuen AfD-Fraktion im Bundestag gewählt worden. Sie seien auf 86 Prozent der Stimmen gekommen, teilte Weidel am Abend mit. Die AfD ist mit 93 Abgeordneten im Bundestag vertreten.

Frauke Petry, die ein Direktmandat in Sachsen geholt hatte, hatte bereits am Montag erklärt, dass sie der neuen AfD-Fraktion nicht angehören wolle. Am Dienstag hatte Petry dann ihren Austritt aus der Partei angekündigt.

Alice Weidel mit Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alice Weidel mit Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur