Wehen Wiesbaden kickt St. Pauli aus dem DFB-Pokal

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat den Zweitligisten FC St. Pauli aus dem DFB-Pokal gekickt. Nachdem es nach 90 Minuten noch 1:1 stand, war das Resultat nach einer ereignisreichen Verlängerung dann 3:2. Sören Reddemann hatte Wiesbaden in der 35. Minute in Führung gebracht, Richard Neudecker konnte in der 50. Minute für die Hamburger ausgleichen.

In der Verlängerung trafen dann Manuel Schäffler per Elfmeter und zwei Minuten Niklas Schmidt, beide für Wiesbaden, nur wenige Minuten später kam der Anschlusstreffer durch St. Paulis Christopher Avevor, der das Ergebnis aber nicht mehr drehen konnte.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur