Weber gibt Gabriel Schuld am möglichen Scheitern von Ceta

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), gibt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) die Schuld für ein mögliches Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta. „Es ist schon verquer, dass dieselben, die ganz Europa in diese wahnwitzige Situation gebracht haben, sich jetzt als Retter von Ceta bemühen“, sagte Weber der „Bild am Sonntag“. Es seien doch „wesentlich die Sozialdemokraten mit SPD-Chef Gabriel und dem wallonischen Regierungschef Magnette an der Spitze“ gewesen, „die durch ihre rein parteitaktischen Spielchen diese Blamage ermöglicht haben“.

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur