Wasserburg – Brand in Brennerei – 100 000 Euro Schaden

25-09-2013_lindau_sigmarszell_Hangnach_brand_huehnerstadel_poeppel_new-facts-eu20130925_0045Am Donenrstagabend, 21.06.2018, ereignete sich gegen 18:30 Uhr, in einer Brennerei in Wasserburg (Bodensee) ein Brand. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der 57-jährige Betreiber der Brennerei wurde durch den Brand schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

An den Löscharbeiten waren 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wasserburg, Hege, Nonnenhorn und Lindau beteiligt. Die Ermittlungen wurden vor Ort vom Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen aufgenommen. Zur Brandursache können noch keine Aussagen getroffen werden. Die Schadenshöhe wird auf über 100.000,00 Euro geschätzt. Weitere Ermittlungen zum Brandhergang und der Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Lindau (Bodensee) übernommen.