Warthausen – Vier Tonnen Kupferkabel gestohlen über Ostern

Lkrs. Biberach/Warthausen + 02.04.2013 + 13-0589

einbrecherEin Elektrounternehmen war über die Osterfeiertage Ziel eines Einbruchs im Gewerbegebiet Obere Stegwiesen, zwischen Biberach und Warthausen. Die Täter näherten sich dem Gebäude von der Hubertus-Liebrecht-Straße her und schnitten an einer dortigen Zufahrt ein  größeres Loch in die Umzäunung. Auf dem Gelände wurde das Tor einer Halle aufgebrochen und aus dieser 16 Rollen Kupferkabel entwendet. Das Diebesgut hatte ein Gewicht von gut vier Tonnen. Der Abtransport erfolgte ebenfalls über das von den Tätern vorbereitete Loch im Zaun und mit einem unbekannten Fahrzeug.

Der Wert des Kupfers und der verursachte Sachschaden summieren sich auf mehr als 20.000 Euro.

Die Polizei bittet um Mitteilung von Verdächtigen Wahrnehmungen, die in einem Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, unter Telefon 07351/447-0.


Anzeige