Warthausen – Frontalzusammenstoß fordert zwei Schwerverletzte

Lkrs. Biberach/Warthausen + 04.04.2014 + 14-0479

04-04-2014 biberach warthausen unfall frontalzusammenstoss zwei-schwerverletzte zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Zwischen Warthausen-Herrlishöfen und der B30-Anschlussstelle Biberach-Nord hat sich am Freitag Morgen, 04.04.2014, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Notarzt, Rettungsdienst und die Feuerwehr Warthausen und Biberach waren eingesetzt.

Gegen 6.30 Uhr war ein aus Richtung Biberach kommender Audi auf Höhe des Rappenhofs auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Mazda zusammengestoßen. Die 55-jährige Fahrerin des Mazdas erlitt hierbei sehr schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 22“ in eine Unfallklinik geflogen werden. Der 35-jährige Unfallverursacher wurde ebenfalls schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in stationäre Krankenhausbehandlung nach Biberach. Beide Personen waren alleine in ihren Fahrzeugen unterwegs. Warum der Audi auf gerader Strecke auf die Gegenspur kam ist bislang nicht bekannt. Eine Drittbeteiligung lag laut Unfallzeugen nicht vor. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei zur Feststellung der Unfallursache laufen.

Beide Fahrzeuge endeten als Totalschaden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Landesstraße bis 8.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige