Warthausen – 84-jähriger Rentner wird beim Überqueren der B465 von Pkw erfasst und getötet

Lkrs. Biberach/Warthausen + 04.02.2014 + 14-0198

04-02-2014 biberach b465 warthausen-unfall toedlich-fussgaenger feuerwehr zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag Abend, 04.02.2014, bei Warthausen, Lkrs. Biberach/Riss, ist ein Fußgänger tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte der 84-Jährige kurz vor 18.00 Uhr die B465 bei Warthausen zu Fuß. Trotz der Dunkelheit war er dunkel gekleidet. Eine 29-Jährige, die mit ihrem Opel in Richtung Schemmerhofen fuhr, erkannte den Fußgänger zu spät. Sie versuchte noch zu bremsen und auszuweichen. Dennoch erfasst der Wagen den Rentner und schleuderte ihn gegen die Böschung. Dort erlag der 84-Jährige seinen Verletzungen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B465 bis gegen 22.00 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Notfallseelsorge kümmerte sich an der Unfallstelle um die Autofahrerin und die Angehörigen des Getöteten.


Foto: Zwiebler

 

Anzeige