Wanka kritisiert Hendricks im Streit um den Klimaschutzplan

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit zwischen Union und SPD um den Klimaschutzplan hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) ihre Kabinettskollegin Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) scharf angegriffen. „Das Bundesumweltministerium hat einen Klimaschutzplan vorgelegt, der besser werden muss“, sagte Wanka der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Es mangele in dem Entwurf an Technologieoffenheit, um „neue kluge Lösungen“ zu finden.

„Innovationen kann man nicht verordnen“, betonte Wanka. Sie warf der Umweltministerin vor, sich „hellseherische Fähigkeiten“ anzumaßen. „Politik muss Anreize und Ziele formulieren, aber wer bis zum Jahr 2050 meint, präzise Daten und genaue Mengen vorgeben zu können, dürfte seine hellseherischen Fähigkeiten überschätzen“, sagte Wanka. Es sei besser, Zielkorridore und Bandbreiten vorzugeben.

Johanna Wanka, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Johanna Wanka, über dts Nachrichtenagentur