Wangen – Polizei gibt Schüsse auf 27-Jährigen ab

Lkrs. Ravensburg/Wangen + 14.06.2013 + 13-1077           

Am Freitagabend, 14.06.2013, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, wurde in der Schillerstraße in Wangen/Allgäu ein randalierender 27-jähriger Mann bei einer Schießerei mit der Polizei verletzt.

polizist-76Der Mann fiel zahlreichen Passanten am Abend in der Friedrich-Ebert-Straße und Robert-Mayer-Straße auf. Er versuchte in ein Gebäude einzudringen und beschädigte dabei eine Türe. Der Mann flüchtete jedoch und konnte wenig später von der Polizei gestellt werden.

Der Mann randalierte mit einer Eisenstange und beschädigte dabei mehrere parkende Fahrzeuge. Laut Angaben der Polizei hat er die Beamten aggressiv angegangen, die sich nur noch mit der der Dienstwaffe zu Wehr setzen konnten. Wohl haben die Polizeikräfte mehrere Schüsse abgegeben. Der 27-Jährige hatte neben der Eisenstange noch mehrere Messer bei sich. Er wurde durch durch die Schüsse schwer verletzt und musste in der Nacht noch in der Wangener Klinik operiert werden. Er ist jedoch nicht in Lebensgefahr.

Der Tatort wurden durch die alarmierten Polizeikräfte weiträumig abgesperrt. Die ersten Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Ravensburg übernommen. Die Landespolizeidirektion hat mittlerweile die Ravensburger Kollegen herausgelöst.

 

Anzeige