Wangen – Mehrfamilienhaus wegen Gasgeruch geräumt

Lkrs. Ravensburg/Wangen | 05.04.2012 | 12-0763

05-04-2012 wangen gasalarm feuerwehr allgaeu new-facts-euNachdem in einem Mehrfamilienhaus am Donnerstag Nachmittag, 05.04.2012, Gasgeruch festgestellt wurde und weitere Messungen der Feuerwehr Wangen/Allgäu den Verdacht auf Gasaustritt verstärkten, ist es zu einer Evakuierung des Gebäudes gekommen. Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass nicht nur ausgetretenes Propangas sondern wohl auch eine Wanne mit Bärlauch für den Geruch verantwortlich war.


Ein Anwohner des Gebäudes in der Ravensburger Straße setzte gegen 14 Uhr einen Notruf ab, da er gasähnlichen Geruch wahrnahm. Bei einer Messung der alarmierten Feuerwehr konnte der Austritt von Propangas festgestellt werden. Mehrere in einer Wohnung befindliche Gasflaschen wurden daraufhin ins Freie gebracht und die Bewohner des Gebäudes sowie angrenzender Häuser sicherheitshalber evakuiert. Eine weitere Überprüfung ergab, dass nicht nur der Inhalt einer an einen Herd angeschlossenen Gasflache für den strengen Geruch verantwortlich war, sondern auch eine mit Bärlauch gefüllte Wanne. Die Ravensbuger Straße blieb für etwa eine Stunde gesperrt.

Anzeige