Wangen – Dach von einem mehrstöckigen Mehrfamilienhaus steht in Flammen

2018-02-22_Wangen_Allgaeu_Brand_Mehrfamilienhaus_Feuerwehr_Poeppel_0031

Foto: Pöppel

Am Donnerstagvormittag, 22.02.2018, kurz nach 11.00 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Oberschwaben in Ravensburg, die Meldung über einen Brand in einem mehrstöckigen Mehrfamilienhaus im Ebnet 10, in Wangen im Allgäu, ein. Umgehend wurde der Löschzug der Feuerwehr Wangen, neben Rettungsdienst und Notarzt, alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte nur wenige Minuten nach der Alarmierung hatte die Polizei bereits begonnen die Bewohner aus dem mittleren Haus zu räumen, dabei gab es keine Verletzten. Der zuständige Feuerwehreinsatzleiter ließ umgehend die Drehleiter Lindenberg nachalarmieren und setzte die Alarmstufe nach oben. Das Haus mit dem brennenden Dach ist von zwei weiteren Mehrfamilienhäusern links und recht eingeschlossen. Die Taktik der Feuerwehreinsatzleitung ging dahin, dass die beiden eingrenzenden Gebäude durch eine Riegelstellung geschützt werden müssen, damit ein Übergreifen der Flammen verhindert werden kann. Zur Brandbekämpfung des brennenden Daches wurde die Drehleiter der Feuerwehr Leutkirch nachalarmiert. Um den Nachschub von Atemschutzgeräten zu gewährleisten wurde der Gerätewagen Atemschutz aus Weingarten angefordert. Die Polizei hat den Bereich um die Brandstelle weiträumig abgesperrt. Die 15 Bewohner werden von Kräften des DRK betreut und versorgt.

Warum es zum Ausbruch kam und wie hoch der Schaden durch den Brand ist müssen die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ravensburg in den nächsten Stunden ergeben.

 

Drohnenaufnahme Polizei

Drohnenaufnahme: Feuerwehr Wangen im Allgäu