Wangen | Arbeiter kommt in Bein in Maschine und muss von der Feuerwehr befreit werden

Symbolbild

In einem holzverarbeitenden Betrieb im Argenauweg in Wangen im Allgäu geriet am Freitagabend, 10.08.2018, gegen 20.15 Uhr, ein 40-jähriger Arbeiter während Reinigungsarbeiten mit einem Bein in eine Maschine. Durch einen weiteren Mitarbeiter konnte die Maschine unverzüglich abgestellt werden. Der Arbeiter erlitt vermutlich eine Fraktur am Sprunggelenk. Zur Rettung des Verletzten und zur ärztlichen Erstversorgung befanden sich die Feuerwehr Wangen und der Rettungsdienst vor Ort.