Wangen-Allgäu – Mann (21) bei Baggerarbeiten tödlich verletzt

stromnetz106 v-mittel16x9

Symbolbild

Beim Austausch eines Strommasten und in diesem Zusammenhang durchgeführten Baggerarbeiten im Bereich Hagmühle Weg, in Wangen/Allgäu, wurde ein 21-jähriger Arbeiter am Mittwoch, 12.10.2016, gegen 14.30 Uhr, so schwer verletzt, dass er seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde der 21-jährige Mann von einer Gummikette der acht Tonnen schweren Maschine im Bereich des Oberkörpers und am Kopf erfasst. Der genaue Hergang des Arbeitsunfalls ist jedoch noch unklar. Zur weiteren Untersuchung des Sachverhalts wurde seitens der Staatsanwaltschaft Ravensburg ein ein Sachverständiger hinzugezogen.