Waltenhofen – Falscher Polizist klingt mit Durchsuchungsbeschluss – Warnung!

02-04-2014_memmingen_mindelheim_durchsuchungs-festnahmeaktion_geldautomaten_polizei_groll_new-facts-eu20140402_0009

Symbolbild

Am Mittwochabend, 21.03.2018, gegen 20:45 Uhr, klingelte es an der Türe eines 71-jährigen Rentners in Waltenhofen, Lkrs. Oberallgäu. Über die Gegensprechanlage meldete sich eine bisher unbekannte Täterschaft, ein angeblicher Polizist, der einen Durchsuchungsbeschluss wegen Drogen hätte. Der Wohnungsinhaber traute der Sache nicht und bat den Unbekannten an die Terrassentüre, um ihn in Augenschein zu nehmen. Angekommen ist dort niemand. Der Wohnungsinhaber reagierte richtig. Wenn die richtige Polizei zu Besuch kommt, dann können sich die Beamten ausweisen und einen Durchsuchungsbeschluss für die betreffende Wohnung vorweisen.