Waltenhausen | Brand eines Einfamilienhauses

15-12-2013_guenzburg_laupheim_brand_wohnhaus_obeser_new-facts-eu20131215_0004

Symbolbild

WALTENHAUSEN: Aus bisher noch unbekannter Ursache ist gegen 04:35 Uhr in einem Schlafzimmer eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Die Brandleider, ein 57-jähriger Mann und seine 53-jährige Ehefrau erlitten schwere Rauchgasvergiftungen. Die Frau musste dabei von der Feuerwehr geborgen und reanimiert werden. Die drei dort wohnhaften Kinder waren zum Brandzeitpunkt außer Haus. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Brandschaden wird auf etwa 20.000 € geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt.