Waldbrände in Kalifornien weitgehend unter Kontrolle

San Diego (dts Nachrichtenagentur) – Die Waldbrände in Kalifornien sind von der Feuerwehr am Samstag weitgehend unter Kontrolle gebracht worden. Dank fallender Temperaturen und ruhigerer Winde konnten die Feuerwehrmänner Brände eindämmen, die nördlich der Metropole San Diego wüteten. So waren vier Feuer komplett eingedämmt, zwei weitere waren weitgehend unter Kontrolle und bei vier weiteren machten die Feuerwehrleute Fortschritte bei der Bekämpfung.

Tausende Anwohner aus den Vorstädten der Millionenstadt hatten ihre Häuser verlassen müssen. Insgesamt waren mehr als 80.000 Quadratkilometer von den Feuern betroffen. Unterdessen wurde ein Mann verhaftet, der eines der Feuer gelegt haben soll.

Anzeige