Wagenknecht weist Gysi in die Schranken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat ihren Vorgänger Gregor Gysi nach seiner Kritik an der Partei mit deutlichen Worten in die Schranken gewiesen. „Konstruktive Vorschläge von Gregor Gysi sind immer willkommen“, sagte Wagenknecht der „Welt am Sonntag“. „Beschimpfungen der eigenen Partei dagegen sorgen zwar für hohe mediale Präsenz. Helfen tun sie niemandem.“

Gysi hatte die Linkspartei kurz vor dem Parteitag an diesem Wochenende als „saft- und kraftlos“ bezeichnet. Wagenknecht erinnerte Gysi daran, dass er mit dem Rückzug von der Fraktionsspitze im vergangenen Jahr seine Führungsrolle aufgegeben habe. „Ich finde schon, dass man es auch ernst meinen sollte, wenn man mit viel Tamtam seinen Rückzug erklärt“, sagte Wagenknecht. „Es ist ja klar, dass das gewisse Konsequenzen hat.“

Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur