Wagenknecht sieht Chance für Koalition bei linkem Neuanfang der SPD

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sieht bei möglichen Neuwahlen eine Chance für Rot-Rot-Grün, wenn die SPD sich inhaltlich und personell erneuert. „Neuwahlen haben nur Sinn, wenn sich die großkoalitionären Verlierer der letzten Wahl personell und inhaltlich neu aufstellen“, sagte Wagenknecht der „Welt“. Mit Blick auf die Chancen eines Linksbündnisses bei Neuwahlen sagte Wagenknecht: „Wenn die SPD einen linken Neuanfang ähnlich der britischen Labour Party wagt, könnte es eine Chance auf andere Mehrheiten geben.“

Zu einer möglichen Neuauflage der großen Koalition ohne Angela Merkel (CDU) an der Spitze sagte Wagenknecht: „Wenn die SPD an ihrer Politik der letzten Jahre festhalten will, wäre das tatsächlich konsequent.“ Neuwahlen hätten aber nur einen Sinn, „wenn man sich wirklich erneuert und nicht die gleichen Leute, die für die große Koalition und unsoziale Politik stehen, erneut in Spitzenpositionen antreten“.

Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur